Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Drucken

Welche deutschen Städte zuerst besichtigen?

Geschrieben von Schreiberling am . Veröffentlicht in Reisethemen

Bewertung: Rating StarRating StarRating StarRating StarRating Star / 5
SchwachSuper 

Möchte man als Tourist Deutschland erkunden, hat man die Qual der Wahl. Denn Deutschland hat so viele Sehenswürdigkeiten, dass man schon im Vorfeld genaue Vorstellungen haben sollte, welche Stadt oder welche Region man besuchen möchte. Unser Reiseportal bietet Ihnen deshalb eine Fülle von Anregungen, um Ihnen die Wahl etwas zu erleichtern.

B206612 strFNPicture1Ein Hauptmagnet für inländische und ausländische Touristen ist natürlich die Hauptstadt Berlin. Berlin muss man einfach gesehen und erlebt haben, denn so viel Geschichte und Kultur gibt es in kaum einer anderen Stadt zu erleben. Von Kaiser Wilhelm über die Teilung im Kalten Krieg oder das Zusammenwachsen der geteilten Stadt nach der Wende nach 1990 - hier kann man so viel Geschichte entdecken. Und multikulturell gehts sowieso zu - erleben Sie das ganz besondere Berlin-Feeling.

Hamburg - Sightseeing von der Barkasse aus

Absolut sehenswert, aber ein ganz anderes Flair als Berlin verbreitend, ist die Stadt Hamburg. Die alte Hansestadt, welche ein eigenes deutsches Bundesland bildet, bietet nicht nur etwas verruchtes, wie die "Sündenmeile-Reeperbahn" mit seiner Herbertstraße, sondern auch ein besonders maritimes Erlebnis. Barkassenrundfahrten und Sightseeings auf der Binnenalster sind ein einmaliges Erlebnis. Der Hamburger Fischmarkt, welcher wöchentlich stattfindet, zieht jede Woche tausende von Gästen mit und ohne Kaufabsichten an, allerdings nimmt wohl jeder Besucher etwas von den Angeboten des Fischmarktes mit nach Hause. Der Hamburger Flughafen bringt viele internationale Gäste in die Stadt, so ist Hamburg gerade bei Franzosen sehr beliebt. Flüge Hamburg Paris und umgedreht trennen die beiden Städte mit nur 90 Flugminuten.

Nürnberg - eine Perle im Süden Deutschlands

Sicher fällt jedem Touristen, wenn er an Sehenswürdigkeiten in Deutschland denkt, der Kölner Dom ein. Denn schließlich ist er die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Deutschlands.
Wir empfehlen Ihnen allerdings, auch einmal der bayrischen Stadt Nürnberg eine Besuch abzustatten. Der Nürnberger Christkindlesmarkt ist weit über die Grenzen Deutschlands ein Begriff. Doch nicht nur zur Weihnachtszeit ist Nürnberg eine Attraktion. Die Großstadt in Mittelfranken erzählt noch heute von seiner reichen Vergangenheit, prunkvolle Bürgerhäuser im gotischen Stil haben hier die Jahrhunderte überdauert.
Weithin sichtbar thront die Nürnberger Burg über der Stadt. Der bekannte Maler Albrecht Dürer wurde in Nürnberg geboren. Sein Geburtshaus kann man heute besichtigen. Wer etwas weiter von den genannten Städten entfernt wohnt, kann mit dem Auto oder der Bahn anreisen. Bequem und auch günstig geht die Reise per Flugzeug. Der internationale Nürnberger Flughafen ist nicht so groß wie die Flughäfen in München oder Frankfurt am Main, allerdings kommen über diesen Flughafen täglich viele internationale Gäste in die Bayrische Metropole. Beispielsweise gehen Flüge Nürnberg Paris und umgekehrt mehrmals täglich.

Um einen Kommentar zu schreiben, müssen Sie sich einloggen

social media

social-buttons
Wenn Ihnen unser Portal gefällt, dann empfehlen Sie uns auf:

Google+