• slide1
  • berlin
  • frankfurt
  • dresden 2
  • hamburg
  • heidelberg
  • slide2
  • luebeck
  • herrenchiemsee
  • saechsische schweiz
  • binz ruegen
  • rostock
  • koeln
  • beliebte Städte
  • Berlin
  • Frankfurt am Main
  • Dresden
  • Hamburg
  • Heidelberg
  • beliebte Städte
  • Lübeck
  • Schloss Herrenchiemsee
  • Sächsische Schweiz
  • Binz auf Rügen
  • Rostock
  • Köln

21 August 2012

Leipzig

Posted in Region Leipzig

Die kreisfreie Großstadt Leipzig liegt im Nordwesten Sachsens. Als größte Stadt dieses Bundeslandes und als alte Messestadt stellt Leipzig ein bedeutendes Wirtschafts-, Kultur- und Verkehrszentrum Sachsens und Deutschlands dar.
Durch die Stadt fließen drei Flüsse, die Weiße Elster, die Pleiße und die Parthe, welche sich im Stadtgebiet mehrfach verzweigen. Um die Flusslandschaft herum befinden sich große Auwälder. Leider wurden aufgrund von Braunkohleabbau südlich von Leipzig viele Teile dieser Auwälder zerstört, aber im Zuge des Aufbaus des Leipziger Neuseenlandes teilweise schon wieder rekultiviert.

Zur Geschichte Leipzigs

Der Stadt Leipzig wurde bereits im Jahre 1165 das Stadtrecht verliehen, seitdem entwickelte sie sich kontinuierlich zu einem wichtigen Handelsknotenpunkt Mitteleuropas. Als historisches Zentrum des Buchdrucks und des Buchhandels ist der Leipziger Buchverlag weltbekannt. Weiterhin befinden sich eine der ältesten Universitäten und die ältesten Hochschulen Deutschlands hier. Ihr kulturelles Wirken hatten die Komponisten Johann Sebastian Bach und Felix Mendelssohn Bartholdy in Leipzig, das Leipziger Gewandhausorchester und der Thomanerchor genießen Weltruf.

Leipzigs Nikolaikirche - Symbol für die friedliche Revolution

Nikolaikirche-LeipzigNikolaikircheAus Leipzig kamen aufgrund der in der Wendezeit hier durchgeführten Montagsdemonstrationen wichtige Impulse für den Sturz der DDR-Diktatur. Die Leipziger Nikolaikirche ist dabei ein wichtiges Symbol geworden.

Messestadt Leipzig

Die Stadt gilt seit vielen Jahrzehnten als wichtiger Messestandort für den nationalen und internationalen Handel in Europa. Deshalb wurde im Jahre 1996 ein neues Messezentrum eröffnet, wo jährlich viele bedeutende Messen, wie die Leipziger Buchmesse und die Auto Mobil International, stattfinden. Die mittlerweile nach Köln verlegte "Games Convention" wurde in Leipzig gegründet und hier etabliert.

Historische Altstadt mit "Auerbachs Keller"

Auch städtebaulich hat Leipzig eine Menge an Higlights zu bieten, so besitzt die Stadt eine große Anzahl an einer inzwischen liebevoll restaurierten historischen Bebauung aus der Gründerzeit und der Zeit der Weimarer Republik. Leipzigs Stadtkern ist ein wahres Schmuckstück mit zahlreichen historischen Objekten wie zum Beispiel der Mädlerpassage oder Barthels Hof. Auerbachs Keller, die bekannteste und zweitälteste Gaststätte Leipzigs, war schon im 16. Jahrhundert ein beliebtes Weinlokal. Weltweite Berühmtheit erlangte das Lokal durch Johann Wolfgang von Goethe, der während seiner Studienzeit von 1765–1768 oft hier verweilte. Ihm zu Ehren wurde die Goethe-Statue aufgestellt.Goethe-Statue-LeipzigGoethe Statue

Leipzigs Kulturszene

Auf Grund einer sehr vielseitigen Auswahl an Restaurants und Kneipen bietet die Stadt ein reges Kultur- und Nachtleben. In den Sommermonaten kann man im Barfußgässchen ein einzigartiges italienisches Flair mitten in Leipzig erleben.
In und um die Stadt gibt es vergleichsweise viele und schön gestaltete Parks und Gärten, in denen man spazieren oder einfach die Seele baumeln lassen kann, wie zum Beispiel im Johannapark.
Die gut ausgebaute touristische Infrastruktur Leipzigs zieht alljährlich über zwei Millionen Touristen in die Stadt. Leipzig ist einen Besuch wert, den Sie sich auf keinen fall entgehen lassen sollten. Zudem ist sie ein idealer Startpunkt ins Naherholungsgebiet Leipziger Neuseenland.

Anfahrt:

Leipzig besitzt einen Großflughafen (Halle-Leipzig) und wird von vielen nationalen und internationalen Linien angeflogen. Per Bahn erreicht man die Stadt aus allen Regionen Deutschlands, der restaurierte und als Einkaufstempel mutierte Hauptbahnhof liegt mitten in der Stadt.
Mit dem Auto erreicht man Leipzig von Westen und Osten über die Bundesautobahn A 14, von Norden über die A 9 und von Süden über die A9 und die A 38. Die A72 aus Richtung Chemnitz befindet sich noch im Ausbau, ist aber zu großen Teilen bereits fertiggestellt. Zahlreiche Bundesstraßen führen in die Stadt, so die B 2, die B 6, die B 87, die B 181 sowie die B 186.

Leipzig-panoramaLeipzig Panorama
button sehenswbutton veranstaltungenbutton uebernachtung

22 August 2012

Sehenswürdigkeiten Leipzig

Posted in Region Leipzig

Kirchen und religiöse Gebäude
 
 Nikolaikirche-Leipzig-InnenansichtNikolaikirche  russische-kirche-leipzigRussische Kirche  St.Bonifatius--LeipzigSt.Bonifatius-Kirche  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit
 
Gebäude und Plätze
 
 alte-handelsboerse-leipzigAlte Handelsbörse  Augustusplatz-LeipzigAugustusplatz  bibliothek-leipzigBibliothek  historisches-gebaeude-leipzigBundesverwaltungsgericht  Gewandhaus-leipzigGewandhaus  Johannapark-LeipzigJohannapark
Goethe-Statue-LeipzigNaschmarkt mit Goethe Statue Leipzig-Altes-RathausAltes Rathaus Leipzig-deutsche-nationalbibliothekDeutsche Nationalbibliothek Neues-Rathaus-leipzigNeues Rathaus VoelkerschlachtdenkmalVoelkerschlacht-denkmal  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit
 
Museen und Ausstellungen

 Grassimuseum-LeipzigGrassimuseum  Neue-messe-leipzigNeue Messe  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit

Schlösser und Burgen

 kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit  kamerabutton-fuer-eine-sehenswuerdigkeit
 

09 April 2013

Völkerschlacht bei Leipzig

Posted in Region Leipzig

In diesem Jahr jährt sich die legendäre Völkerschlacht bei Leipzig zum 200. Male, in welcher sich die alliierte Truppen einen erbitterten Kampf gegen die Franzosen lieferten.
Vom 16. bis 19. Oktober 1813 fand wohl eine der größten und wichtigsten Schlachten in der Weltgeschichte statt. In und um Leipzig kämpften insgesamt bis zu 600.000 Soldaten gegen die Napoleonische Fremdherrschaft Frankreichs.
Nachdem Napoleon Bonaparte mit seinen Truppen bereits in seinem Russlandfeldzug im Jahre 1812 eine herbe Niederlage erlitt, mussten die Franzosen 2013 einen weiteren Tiefschlag hinnehmen. 
Im Kampf gegen die Vorherrschaft der Franzosen schlossen sich im Februar 1813 Preußen und Russland zusammen, um den Franzosen den Krieg zu erklären. Waren zu der Zeit die Truppen beider Armeen den Franzosen mit rund 100.000 Soldaten zahlenmäßig noch weit unterlegen, sollte die Zahl der Soldaten, die gegen Napoleon antraten, stark ansteigen.
Österreich fungierte zuerst nur als Vermittler zwischen den Fronten. Allerdings kam es zu keiner Einigung mit Napoleon und Österreich schloss sich im August 1813 mit seinem Heer den russischen und preußischen Truppen an.
Außerdem rekrutierten die Verbündeten zusätzliche Soldaten aus Schweden, Mecklenburg und verschiedenen anderen deutschen Landesteilen, sodass diese den napoleonischen Truppen zahlenmäßig nun überlegen waren.
Napoleon hatte sich mit seinen Truppen zwischenzeitlich in westliche Richtung zurückgezogen, zunächst bis in die Leipziger Region. Dort kam es dann am 16. Oktober zum entscheidenden Schlag. Trotz energischem Widerstand der Franzosen mussten sich diese am 18.Oktober 1813 als geschlagen geben und den Rückzug aus Deutschland antreten.
Bei der Völkerschlacht bei Leipzig kamen über 90.000 Soldaten ums Leben. Durch die große Anzahl an Toten und Verwundeten, mangelnder Hygiene und der fehlenden ärztlichen Versorgung kam es in Leipzig in den Wochen nach der großen Völkerschlacht zu einer Typhus-Epidemie, welche weitere Tote - auch aus der Zivilbevölkerung- forderte.
Zur Erinnerung an dieses große Weltereignis wurde 100 Jahre später das gewaltige Völkerschlachtdenkmal mit 91 Metern Höhe errichtet. Es steht an jenem historischen Ort, wo die meisten Soldaten ihr Leben ließen.

Viele Höhepunkte zum 200. Jahrestag der Völkerschlacht bei Leipzig

Die Stadt Leipzig begeht diesen Höhepunkt mit zahlreichen Veranstaltungen. Zum einen jährt sich die Völkerschlacht zum 200. Male und zum anderen jährt sich die Einweihung des Völkerschlachtdenkmals zum 100. Mal. Neben vielen Veranstaltungen, wie die Nachstellung historischer Schlachten oder verschiedenste Ausstellungen, gibt es im Oktober als Höhepunkt eine Festwoche. Mehr zu den Veranstaltungen finden sie unter: www.voelkerschlacht-jubilaeum.de
 
Buchen Sie rechtzeitig Ihr Hotel in Leipzig oder auch eine Pension oder Ferienwohnung!
 
 

Um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu vermitteln, benutzen wir Cookies. Bitte bestätigen Sie mit OK, dass Sie damit einverstanden sind.