• slide1
  • slide2

Gefahr durch Zecken!

Zecken - unscheinbar aber trotzden gefährlich!

Mit den kleinen unscheinbaren Spinnentierchen, die in Wiesen und Wäldern auf ihre Opfer lauern, ist nicht zu Spaßen. Denn eine immer größer werdende Population an Zecken trägt den Erreger für eine gefährliche Form der Hirnhautentzündung, der Frühsommer-Meningitis, kurz FSME genannt, in sich. Aber auch Borreliose wird über diese kleinen saugenden Plagegeister übertragen, was zu bösen Erkrankungen, auch noch Jahre später nach dem Biss der Zecke, auftreten kann. Hilft bei Borreliose ein Antibiotikum, so kann man sich gegen die FSME vorbeugend impfen lassen.

achtung-zeckenIn Deutschland gibt es immer ausgedehntere Gebiete, in denen gehäuft Zecken auftreten, die den Erreger für FSME in sich tragen. Es ist ratsam, dass Sie sich bei Reisen in diese Regionen sicherheitshalber gegen FSME impfen lassen, vor allem, wenn Sie Trecking- oder Wanderurlaub machen möchten. Nachfolgender Karte können Sie entnehmen, in welchen Regionen gehäuft Zecken mit dem FSME-Erreger auftreten. Vergleichsweise haben wir auch Karten von Bayern und Baden-Württemberg von 2006 für Sie vorbereitet. Anhand dieser Karten können Sie sehen, wie stark sich die Verbreitung der Zecken mit dem FSME-Erreger in den letzten 10 Jahren erweitert hat. Einfach auf das Bild klicken, um die Ansicht zu vergrößern!
Zecken europa
Zecken Bayern
Zecken Baden-Wuerttemberg
zeckenverbreitung 2012
Zeckenverbreitung in
Mitteleuropa 2012
Zeckenverbreitung in Bayern
im Jahr 2006
Zeckenverbreitung in
Baden-Württemberg 2006
Zeckenverbreitung in
Deutschland 2012
Alle Angaben beziehen sich auf Veröffentlichungen des Robert-Koch-Institutes. Weitere Informationen zu Zecken finden Sie auf dieser interessanten Seite: www.zecken.de
  • Gelesen: 3112

Um Ihnen das beste Nutzererlebnis zu vermitteln, benutzen wir Cookies. Cookies, die Ihr Nutzerverhalten verfolgen, werden von uns nicht verwendet. Bitte bestätigen Sie mit OK, dass Sie dies zur Kenntnis genommen haben.